PROJEKTE

Willkommen bei Familie Clown

Pilot-Serie, 6 x 5min. 

Buch & Idee: Franziska Biermann 

Regie & Idee: Sarah Winkenstette

Musik & Sounddesign: Nils Kacirek

Produktion: Lieblingsfilm 

mit: Sophia Vogel, Ferdinand Schmidt-Modrow, Fabio Pöschl

gefördert von: FFF Bayern 

Bei Familie Clown ist eigentlich immer ”Verkehrt – rum – Tag”, denn Papa und Mama Clown benehmen sich so gar nicht wie andere Eltern. Ganz ohne rote Nase, aber mit viel Humor, blödeln sie durch den alltäglichen Familienwahnsinn und sorgen dabei für jede Menge lustiges Chaos. Zum Glück gibt es das Clown – Kind , das mit klarem Menschenverstand und einer einfachen Idee seinen tollpatschigen Eltern immer wieder hilft. 

Making Of – Übermorgen kommt der Weihnachtsmann 

 Ende 2019 erscheint das neue Buch „Übermorgen kommt der Weihnachtsmann“ von Franziska Biermann und Nils Kacirek. 

Die beiden haben in den letzten 12 Jahren sehr erfolgreich verschiedene Musikbilderbücher herausgebracht. „Am Weihnachtsbaume“ aus dem Jahr 2007 hat sich mehr als 80.000 mal verkauft. Daraufhin folgten die Bücher„Zirkus“ (2009), „Herzlichen Glückwunsch kleines Huhn“ (2013), „Schön ist die Welt“ (2015), „Eddi Eichhorn und das unglaubliche Geburtstagsding“ (2017). 

Nils Kacirek kann für die Aufnahmen auf hochkarätige Musiker zurück greifen. Insgesamt werden ca. 25 Sänger und 12 Instrumentalisten an der Produktion beteiligt sein. Musikalisch gibt es keine Grenzen. Die Liederklassiker werden aufgebrochen, mit neuem Takt und Tempo versehen und überraschend, frisch und neu instrumentiert.

Wir begleiten den gesamten Entstehungsprozess der Musik-Aufnahmen. Wir sind live im Studio mit dabei, zeigen die Energie, das Herzblut, die Kreativität und Spontanität der Musiker, Sänger und Arrangeure und ermöglichen einen spannenden, einen einmaligen Blick hinter die Kulissen von „Übermorgen kommt der Weihnachtsmann“

MUSIC!

Die Musik-Sendung  für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren

12 X 15 Minuten, TV/Web Format

“Musik erzeugt eine Art von Vergnügen, ohne die der Mensch nicht kann.” – ein sehr altes und sehr wahres Sprichwort. Was bisher nur ein Gefühl war, haben Wissenschaftler in den letzten Jahren bewiesen. Musik macht nicht nur Vergnügen sondern hat auch einen gewaltigen Effekt auf das Gehirn des Menschen.

Aber in unserem Alltag und vor allem im Alltag der Kinder und Jugendlichen kommt Musik zu wenig vor.  Die Wartelisten der staatlichen Musikschulen sind überfüllt, privater Musikunterricht ist für viele Familien unerschwinglich und in der Schule fällt die Musikstunde zu oft aus.

MUSIC! wirft einen neugierigen und mitreissenden Blick in die unendlichen Welten der Musik und will dabei Kinder nicht nur zu kompetenten Musik-Hörern machen, sondern sie ermutigen,  die Sache selbst in die Hand zu nehmen.

Was ist also zu tun, wenn die positiven Effekte eindeutig bewiesen sind, Kinder aber heutzutage kaum mehr mit Musik in Berührung kommen – außer in Streamingdiensten und Youtubevideos?

Das Format Music! ist die Antwort!